Mit dem Rosenalp Med Konzept und dem Schwerpunkt auf gesunder Ernährung ist das schön gelegene 4-Sterne Superior Hotel Rosenalp in Oberstaufen seit Langem ein bevorzugtes Ziel für Menschen, die sich Gutes tun möchten. Das Leben in gesündere Bahnen lenkt man hier nicht nur in einem traumhaften Urlaubsambiente.

Die Rosenalp ist ein Familienbetrieb. Einer, in dem sich gleich drei Generationen darum bemühen, ein ganz besonderes Wohlfühlambiente für den Gast zu schaffen. Familienoberhaupt Rita Schädler legte mit ihrem Mann Walter einst den Grundstein für die Rosenalp Erfolgsgeschichte. Sie gilt als Pionierin der Schrothkur und bot bereits in den 60er-Jahren im Hotel die Schrothkur an. 1959 wurde Oberstaufen als einziger Schrothkurort Deutschlands anerkannt und ist seit 1991 offizielles „Schroth-Heilbad“.

Dank langjähriger Erfahrung mit Kuren und Ernährungsformen – unter anderem mit der Anwendung der Schrothkur – einem hervorragend ausgestatteten Gesundheitszentrum und eigener Physiotherapie direkt im Hotel, genießt man als Gast eine rundum perfekte Betreuung. Seit April 2018 ist die Rosenalp auch offizieller Partner von basenfasten – die wacker-methode®. Sie ist damit eines von derzeit 35 Wellness-Hotels im deutschsprachigen Raum, das sich bei der Anwendung der Basenfasten-Kur den Qualitätsstandards der von Sabine Wacker entwickelten Originalmethode verschrieben hat.

Schrothkuren, Heilfasten & Basenfasten: Entgiften, entschlacken, wohlfühlen. Und das alles, ohne zu hungern. Im Hotel Rosenalp erfahren Gäste die Selbstheilungskräfte Ihres Körpers mit der Original Oberstaufener Schrothkur, einer entschlackenden Heilfastenkur oder einer Basenfastenkur nach der Original basenfasten – die wacker-methode®.

Bewusste Ernährung: Auch wenn deftige Schmankerl auf der Karte fehlen, vermissen die Gäste nichts. Denn das Hotel punktet mit einer gesunden, ausgewogenen und lecker-leichtem Ernährungskonzept. Der Fokus liegt auf gesunden Zutaten und schonenden Zubereitungsarten. Küchenchef Helmut Beng achtet bei seiner Leichtküche besonders auf die Herkunft und erstklassige Qualität der Lebensmittel.

Bewegung & mentale Stärke: Für einen ausgeglichenen und gesunden Körper zählen Fitness und mentale Kraft zu den größten Säulen. Gerade für den Aufbau und der Regeneration des Körpers werden ausgewogene Fitnessprogramme sowie sportliche Aktivitäten angeboten.

Rosenalp Spa: Da im Urlaub alles perfekt sein soll, darf auch ein umfassender und großer Spa-Bereich nicht fehlen. Auf über 2.000 Quadratmetern Fläche genießen die Gäste die pure Erholung und die Kraft des Wassers. Mit dem famosen Blick auf die umliegende Bergwelt genießen sie im großzügigen Spa oder der einladenden Gartenlandschaft einen herrlich leichten Lebensstil.

  • Ganzjährig beheizter Außenpool mit Sprudelliegen

  • Panorama-Schwimmhalle mit Galerie

  • Viele individuelle Ruhezonen

  • Dampfbad, Niedertemperatursauna

  • Finnische Sauna und Infrarot-Kabine

  • Eisbrunnen und Tauchbecken

  • Kneippgang für Kneipp’sche Fußbäder

Wohlfühlwohnen: Dank unterschiedlicher Zimmer-Kategorien hat Wohlfühlwohnen in der Rosenalp in Oberstaufen viele bezaubernde Gesichter. Hier findet garantiert jeder Gast ganz leicht sein schönes Lieblings-Zuhause auf Zeit. Welche Zimmer-Kategorie auch am besten gefällt – auf Rosen gebettet dürfen sich die Gäste in allen Zimmern fühlen: Hochwertige Materialien, feine Stoffe und warme Farben fügen sich überall gekonnt zu einem stimmigen Ganzen. Und die hervorragende Ausstattung sorgt dafür, dass es Ihnen in puncto Komfort an nichts fehlen wird.

Gelebte Nachhaltigkeit: Nachhaltigkeit ist für das Rosenalp-Team nicht nur ein Wort:

  • LED-Leuchtmittel in allen Zimmern und öffentlichen Bereichen um den Stromverbrauch zu senken

  • Induktionsherd, um den Verbrauch von fossilen Brennstoffen zu reduzieren

  • Stromtankstellen für Elektroautos

  • Drei Blockheizkraftwerke mit einer Stromproduktion von 60 kWh zur Eigenverwendung (entspricht der Deckung von 40 Prozent des Gesamtbedarfs)

  • Thermische Wärmeerzeugung von Brauchwasser und Heizungswasser durch die Abwärme der Blockheizkraftwerke (entspricht einem Autarkiegrad von 40 Prozent)

  • Intelligente Stromoptimierung zur Senkung des Rest-Strombezuges

  • Oberstaufener Hackschnitzel-Fernwärme zur Deckung des restlichen Wärmebedarfs

  • Regenwasserauffangbecken für die Bewässerung der Gartenanlage und für einen Teil der Toilettenanlagen

  • Bei Umbauten Verwendung natürlicher Materialien, sofern möglich

  • In der Rosenalp Küche: Regionale Partner & Lieferanten, Fisch aus nachhaltigem Fischfang, heimische Käsesorten, Fleisch aus der Region, Eier aus Freilandhaltung

green Lifestyle und das Hotel Rosenalp verlosen 7 Übernachtungen für 2 Personen inkl. Halbpension!

jetzt teilnehmen
Zurück zur Übersicht

Mehr Informationen finden Sie unter: www.rosenalp.de