Mit pflanzenbasierter Ernährung zu einer besseren Verdauung, einem gesunden Immunsystem, ausgeglichenen Hormonen und reiner Haut. 

Plantbased ist DER neue Ernährungstrend. Im Gegensatz zur veganen Ernährung darf hier alles gegessen werden, solange der Teller hauptsächlich mit pflanzlichen Lebensmitteln gefüllt ist.

Verzichten muss dabei niemand auf etwas und Darm, Immunsystem, Hormonhaushalt und Haut profitieren immens von einem überwiegend pflanzlichen Speiseplan. Die Ernährungsexpertinnen Laura und Marie zeigen in ihrem Buch Plant. Based., wie man mit kleinen Tricks schrittweise mehr Obst, Gemüse, Hülsenfrüchte, Nüsse und Samen essen kann. Ihre Rezepte sind absolut alltagstauglich, einfach zuzubereiten – und begeistern selbst Gemüsemuffel.

Plant. Based – Mehr pflanzliche Lebensmittel essen – für Immunsystem, Darm, Haut und Hormone. Mit genial einfachen Power-Rezepten | Hardcover | 224 Seiten | 22,– € [D]

Rezepttipp aus dem Buch:

Bunte Ofenkartoffeln

Zutaten für 2 Personen:

  • 2 große Süßkartoffeln

  • 50 g getrocknete braune Linsen

  • ½ Zwiebel

  • 1 Knoblauchzehe

  • ½ Zucchini

  • ½ Paprikaschote

  • 1 EL Rapsöl

  • 1 TL Sojasoße

  • 200 g (pflanzlicher) Quark

  • Salz, schwarzer Pfeffer

  • 1 Bündel Basilikum

Foto © Udo Einenkel/Südwest Verlag

Zubereitung:

  1. Süßkartoffeln waschen und längs halbieren. Mehrmals einstechen und 50 bis 60 Minuten bei 200 Grad (Umluft) im Ofen backen.
  2. In der Zwischenzeit Linsen unter fließendem kaltem Wasser abspülen, abtropfen lassen und nach Packungsanleitung gar kochen.
  3. Zwiebel und Knoblauch abziehen und würfeln. Zucchini und Paprika waschen, Paprika entkernen. Beides in kleine Stücke schneiden.
  4. Das Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel sowie Knoblauch bei mittlerer Hitze etwa drei Minuten darin anbraten. Zucchini und Paprika dazugeben und zehn Minuten mitbraten. Mit Sojasoße ablöschen. Den Quark unterrühren und alles mit Pfeffer und Salz würzen.
  5. Die Süßkartoffeln aus dem Ofen nehmen und mit Linsen sowie dem Quarkgemüse füllen. Das Basilikum waschen und trocken schütteln. Die Blätter abzupfen, hacken und über die Süßkartoffeln streuen.

Weitere Publikationen des Südwest Verlag finden sie hier.

Suedwest Verlag