– Anzeige –

Wirken Sie mit an der Schule der Zukunft – als Lehrer*in an einer Waldorfschule! Als Waldorflehrer*in arbeiten Sie selbstverantwortlich in einem Team, dem die Entwicklung jedes einzelnen Kindes am Herzen liegt. Ihre Kreativität ist dafür genauso wichtig wie Ihre fachliche Kompetenz.

Jede Waldorfschule ist einzigartig, und fördert auch ihre Schüler*innen individuell, von der Einschulung bis zu den staatlichen Schulabschlüssen. Durch die künstlerisch-praktischen Aktivitäten in allen Fächern werden Fantasie, eigenes Denken, praktische Intelligenz und Sozialkompetenz von Anfang an spielerisch entwickelt und gefördert.

Einen besonderen Stellenwert hat die Vermittlung eines tiefen Verständnisses für die Natur und ihre Prozesse, altersgerecht angepasst an die Lerninhalte der Unter- bis zur Oberstufe.

Nicht nur im Gartenbauunterricht wird durch praktisches Arbeiten Wissen vermittelt. Schon in den unteren Klassen werden über Ackerbau, Ernte, Gartenpflege und nicht zuletzt Erzählungen sowie direkte Erlebnisse in der Natur Fantasie und Beobachtungsgabe der Kinder angeregt. Die lebendigen Zusammenhänge werden erkannt und durchdacht und münden in der Oberstufe in die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit ökologischen Fragen. Werden Sie Teil dieser weltweit wirkenden pädagogischen Bewegung und gestalten Sie Zukunft!

Mehr Informationen dazu auf waldorflehrer-werden.de

Waldorflehrer haben Spaß am Unterrichten