Wolfs Junge, Hamburg

Land- und handgemacht – so lautet der Slogan des nachhaltigen Hamburger Restaurants Wolfs Junge, das im Sommer 2018 seine Türen geöffnet hat. Inhaber und Küchenchef Sebastian Junge legt größten Wert auf regionale und nachhaltige Küche. Traditionelles Handwerk auf höchstem Niveau ist hier der Anspruch – so werden beispielsweise die Sauerteigbrote und die Wurst selbstgemacht. Als Mitglied der Slow Food Chefs Alliance bezieht das Restaurant seine Rohstoffe in Bioqualität zum größten Teil direkt von den Produzenten, zu denen enger Kontakt besteht. „Außerdem bewirtschaften wir als Küchengarten eine kleine Ackerparzelle im Hamburger Umland, betreuen dort zwei Bienenvölker und haben ein kleines Urban Gardening-Projekt rund ums Restaurant ins Leben gerufen“, erzählt der Inhaber.

Wolfs Junge
Zimmerstr. 30
22085 Hamburg-Uhlenhorst
Tel.: +49 40 209 651 57
[email protected]
www.wolfs-junge.de

Die Fassade von Wolfs Junge

Öffnungszeiten Wolfs Junge

Mittag: Dienstag bis Freitag: 12 bis 14:30 Uhr
Abends: Dienstag bis Samstag: 18 bis 23 Uhr (Küchenannahmeschluss 21 Uhr)

Fotos: © Jennifer Meyer; Mark Abraham

2019-08-09T10:56:19+02:0014. August, 2019|

Über den Autor: