Schöne Päckchen unter dem Baum gehören für viele zum Weihnachtsfest. Wie ihr das Geschenke verpacken mal anders angehen könnt, lest ihr hier.

Jedes Jahr fallen an Weihnachten große Mengen an Müll an – unter anderem Geschenkpapier. Aus Umweltperspektive ist das bedenklich: Einmal zum Einpacken verwendet, kommt das tolle Papier meist nicht mehr zum Einsatz, sondern landet in der Tonne. Wir zeigen euch, wie man Geschenke umweltfreundlich verpacken kann.

Geschenke verpacken mal anders? Kein Problem; Foto © Arnel Hasanovic via unsplash.com
Geschenke verpacken mal anders? Kein Problem; Foto © Arnel Hasanovic via unsplash.com

Das Problem mit Geschenkpapier

Geschenke verpacken mal anders – das ist schon deshalb eine gute Idee, weil herkömmliches Papier oft der Umwelt schadet. Besonders bedenklich sind laut Landesbund für Vogel- und Naturschutz (LBV) bunte und glänzende Materialien. Er informiert: „Bei der Herstellung werden teilweise synthetische Farbstoffe, anorganische Pigmente aus Cadmium-, Blei- oder Chromverbindungen und umweltschädliche Druckfarben verwendet.“ Als Faustregel gelte: „Je aufwendiger und schwerer ein Geschenkpapier ist, desto umweltschädlicher ist es auch.“ Wer Geschenke umweltfreundlich verpacken will, greift besser zu Recyclingpapier oder ganz anderen Methoden.

Geschenke verpacken mal anders: Zeitungspapier

Du hast ein Zeitungsabo, das nicht digital ist, sondern bekommst jede Woche oder sogar jeden Tag eine Zeitung? Dann weißt du bestimmt oft nicht, wohin mit den gelesenen Seiten, oder? Wunderbar! Ein zweites Leben schenkst du ihnen, indem du damit deine Geschenke einpackst! Einziger Haken: Du musst dir Texte und Bilder unbedingt vorher ansehen, nicht, dass du die Weihnachtsüberraschungen eingeschlagen in Krisennachrichten überreichst.

Papier selbst bedrucken

Im Grunde eignen sich nicht nur Zeitungen, wenn du das Geschenkverpacken mal anders angehen möchtest, sondern auch anderes Altpapier wie Flyer, Prospekte oder alte Kalenderblätter. Aber auch Backpapier ist eine gute Alternative. Weihnachtlich gestalten kannst du das Papier, indem du es bedruckst. Dafür einfach Kartoffeln halbieren, dann in die gelbe Oberfläche Sterne, Tannenbäume oder andere Motive schnitzen, in Farbe tunken und auf dein Geschenkmaterial stempeln!

TIPP

Geschenke umweltfreundlich verpacken geht noch besser, wenn du auf Klebeband beziehungsweise Klebestreifen aus Plastik verzichtest und stattdessen Stoffbänder oder Schnüre verwendest.

Geschenke umweltfreundlich verpacken: Stoff als Alternative

Eine umweltbewusste Alternative stellt auch Stoff dar. Mit Tüchern oder Stoffservietten kannst du Geschenke in buntes Gewand hüllen. Und das Beste: Je nachdem, was du zum Einschlagen verwendest, ist es selbst ein zusätzliches Geschenk. Aus übrigen Stoffresten kannst du außerdem auch Geschenkbeutel selbst nähen.

Umweltschonend dekorieren mit Tannenzweigen und -zapfen; Foto © Roman Kraft via unsplash.de
Umweltschonend dekorieren mit Tannenzweigen und -zapfen; Foto © Roman Kraft via unsplash.de

Schön dekoriert und Geschenke mal anders verpacken

Statt deine Geschenke mit Christbaumkugeln aus Plastik oder mit glitzerbesetzten Accessoires zu verzieren, kannst du zu umweltschonender Deko greifen. Bestens geeignet hierfür sind zum Beispiel Tannenzweige, selbstgebackene Plätzchen, Nüsse, Tannenzapfen oder Schleifen aus Stoff.

TIPP

Herkömmliches Geschenkpapier lässt sich übrigens mehr als einmal verwenden! Glätte es nach dem Auspacken einfach mit dem Bügeleisen und schon kannst du weitere Päckchen damit verhüllen.

Nachhaltige Geschenkverpackung

Ebenfalls als umweltfreundliche Geschenkverpackung geeignet sind zum Beispiel leere Blechdosen. Diese kannst du mit Farben oder persönlichen Nachrichten bemalen oder bekleben. Für kleinere Geschenke wie selbstgemachte Pralinen oder Kekse kannst du auch Einmachgläser verwenden und diese mit Tannenzapfen oder schönen Stoffbändern dekorieren.

Fazit

Geschenke verpacken mal anders ist vielseitig möglich! Am besten schaust du dich einfach bei dir zu Hause um – sicherlich findest du das ein oder andere, das du verwenden kannst. Und: Eine selbst gestaltete Verpackung ist auch viel persönlicher!

Noch mehr Inspiration für einen nachhaltigen Lebensstil
gibt‘s im green Lifestyle Magazin

im Abo, am Kiosk oder als eMag bei United Kiosk, iKiosk und Readly!
Außerdem immer informiert bleiben mit dem kostenlosen green Lifestyle Newsletter!

gibt‘s im green Lifestyle Magazin

im Abo, am Kiosk oder als eMag bei United Kiosk, iKiosk und Readly!
Außerdem immer informiert bleiben mit dem kostenlosen green Lifestyle Newsletter!