Du magst süßes Gebäck, suchst aber eine etwas gesündere Alternative zu Kuchen und Co. oder brauchst eine leckere vegane Frühstücksidee? Dann ist veganes Bananenbrot genau das richtige für dich! 

Veganes Bananenbrot ist ein echter Dauerbrenner in der pflanzlich basierten Küche und hat zuletzt während der Pandemie einen regelrechten Hype erfahren. Gefühlt jeder hat während des Lockdowns Bananenbrot in allen Facetten und Formen gebacken. Kein Wunder, denn das Gebäck ist super einfach mit wenigen Zutaten zuzubereiten und schmeckt auch Kindern! Wir haben ein paar leckere Rezepte speziell für veganes Bananenbrot zusammengestellt.

Veganes Bananenbrot lässt sich schnell und einfach Zuhause zubereiten; Foto (c) margouillat photo via shutterstock.com
Veganes Bananenbrot lässt sich schnell und einfach Zuhause zubereiten; Foto (c) margouillat photo via shutterstock.com

Klassisches veganes Bananenbrot

Zutaten

  • 4 reife Bananen

  • 75 ml Pflanzenöl

  • 200 g Vollkornmehl

  • 80 g Ahornsirup oder Agavendicksaft

  • 1 TL Backpulver

  • 1/2 TL Natron

  • eine Prise Salz

  • optional: Nüsse nach Wahl (zum Beispiel Wal- oder Haselnüsse oder dunkle Schokoladenstückchen)

Klassisches veganes Bananenbrot; Foto © Irina Rostokina via shutterstock.com
Klassisches veganes Bananenbrot; Foto © Irina Rostokina via shutterstock.com

Zubereitung

Den Ofen auf 180 °C vorheizen und eine Kastenform einfetten.

Drei Bananen in einer Schüssel zerdrücken und das Pflanzenöl hinzufügen.

In einer anderen Schüssel das Mehl, Ahornsirup, Backpulver, Natron und Salz mischen.

Die trockenen Zutaten mit der Bananenmischung kombinieren und rühren, bis ein gleichmäßiger Teig entsteht.

Nach Belieben Walnüsse oder dunkle Schokoladenstückchen unterheben.

Den Teig in die vorbereitete Form geben, eine halbierte Banane ganz obendrauf legen und mit etwas Sirup beträufeln.

Für etwa 50 Minuten backen.

Schokoladiges veganes Bananenbrot

Zutaten

  • 4 reife Bananen

  • 75 ml Pflanzenöl

  • 200 g Vollkornmehl

  • 80 g Ahornsirup oder Agavendicksaft

  • 1 TL Backpulver

  • 1/2 TL Natron

  • eine Prise Salz

  • optional: Nüsse nach Wahl (zum Beispiel Wal- oder Haselnüsse oder dunkle Schokoladenstückchen)

  • 50 g ungesüßtes Kakaopulver

  • extra dunkle Schokoladenstückchen

Schokoladiges veganes Bananenbrot; Foto © Irina Rostokina via shutterstock.com
Schokoladiges veganes Bananenbrot; Foto © Irina Rostokina via shutterstock.com

Zubereitung

Folge dem Rezept für das klassische vegane Bananenbrot, füge jedoch das Kakaopulver den trockenen Zutaten hinzu. Erhöhe die Menge an Pflanzenöl um 25 ml, um die zusätzliche Trockenheit des Kakaopulvers auszugleichen. Füge zusätzliche dunkle Schokoladenstückchen für einen intensiveren Schokoladengeschmack hinzu.

Veganes Bananenbrot mit Blaubeeren und Zitronenglasur

Zutaten

  • 3 reife Bananen

  • 100 ml Kokosöl, geschmolzen

  • 220 g Vollkornmehl

  • 80 g Ahornsirup oder Agavendicksaft

  • 1 TL Backpulver

  • 1/2 TL Natron

  • eine Prise Salz

  • 1 TL Vanilleextrakt

  • 150 g frische Blaubeeren

  • Abrieb einer Biozitrone

Zutaten für die Zitronenglasur

  • 150 g Puderzucker

  • 2-3 EL frisch gepresster Zitronensaft

Veganes Bananenbrot mit Blaubeeren und Zitronenglasur; Foto © Galiyah Assan via shutterstock.com
Veganes Bananenbrot mit Blaubeeren und Zitronenglasur; Foto © Galiyah Assan via shutterstock.com

Zubereitung

Bananenbrot

Den Ofen auf 180 °C vorheizen und eine Kastenform einfetten oder mit Backpapier auslegen.

Die Bananen in einer großen Schüssel zerdrücken und Kokosöl, Ahornsirup sowie Vanilleextrakt hinzufügen und gut vermischen.

In einer anderen Schüssel Vollkornmehl, Backpulver, Natron, Salz und Zitronenabrieb mischen.

Die trockenen Zutaten zu den nassen Zutaten geben und vorsichtig zu einem gleichmäßigen Teig verrühren.

Die Blaubeeren vorsichtig unter den Teig heben, um sie nicht zu zerdrücken.

Den Teig in die vorbereitete Form füllen und für etwa 50-60 Minuten backen, oder bis ein Zahnstocher sauber herauskommt.

Das Bananenbrot vollständig abkühlen lassen, bevor es aus der Form genommen wird.

Zitronenglasur

Puderzucker in eine Schüssel sieben, um Klumpen zu vermeiden.

Langsam den Zitronensaft hinzufügen und verrühren, bis eine glatte, dickflüssige Glasur entsteht. Die Konsistenz kann durch die Zugabe von mehr Zitronensaft oder Puderzucker angepasst werden.

Die Glasur über das abgekühlte Bananenbrot verteilen und fest werden lassen.

Noch mehr Inspiration für einen nachhaltigen Lebensstil
gibt‘s im green Lifestyle Magazin

im Abo, am Kiosk oder als eMag bei United Kiosk, iKiosk und Readly!
Außerdem immer informiert bleiben mit dem kostenlosen green Lifestyle Newsletter!

gibt‘s im green Lifestyle Magazin

im Abo, am Kiosk oder als eMag bei United Kiosk, iKiosk und Readly!
Außerdem immer informiert bleiben mit dem kostenlosen green Lifestyle Newsletter!